Smart Manufacturing und Manufacturing Operations Management

Ermöglicht vorbeugende Wartungsmassnahmen und verhindert ungeplante Ausfallzeiten

In Zeiten von Digitalisierung und Internet der Dinge ist Smart Manufacturing ein komplexes technologisches Konzept. Ziel ist die Vorantreibung der Automatisierung von Fertigungsprozessen sowie die Verwendung von Datenanalysen zur Verbesserung der Produktionsleistung. Grundlage all dessen ist die Nutzung von über das Internet verbundenen Maschinen für die Überwachung des Produktionsprozesses. Als Spezialanwendung im Rahmen von Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet der Dinge beinhaltet die Implementierung von Smart Manufacturing die Integration von Sensoren in Maschinen. Auf diese Art und Weise sammelt die Anwendung Daten über den Status und die Leistung der Maschinen. In der Vergangenheit hielt man ebendiese Informationen üblicherweise auf einzelnen Geräten in lokalen Datenbanken. Verwendet wurden sie ausschliesslich zur Ermittlung der Ursache bereits aufgetretener Geräteausfälle. Heutzutage ermitteln Datenexperten und Fertigungsingenieure durch die Analyse des Datenstroms von Maschinen und Maschinengruppen die Ursachen für den Ausfall von Maschinenteilen auf raschere und effizientere Art und Weise. Smart Manufacturing ermöglicht vorbeugende Wartungsmassnahmen und verhindert ungeplante Ausfallzeiten.

Macht die Idee und das Potenzial von Industrie 4.0 zur Realität

Fertigungsunternehmen analysieren mit Hilfe von Smart Manufacturing Trends in den Daten. Auf diese Art und Weise erkennen sie beispielsweise verlangsamte Prozessschritte oder ineffiziente Materialverwendungen. Analysten wie Data Scientists verwenden die Daten zur risikofreien, weil computerbasierten Simulation von Fertigungsprozessen. Das wohl grösste Hindernis bei der Implementierung von Smart Manufacturing ist der Mangel an Standards und Interoperabilität. So mangelt es bislang beispielsweise an Standards für Sensordaten. Nicht absehbar ist ein Ende des bereits laufenden Standardisierungsprozesses. Weitere, nicht zu unterschätzende Herausforderungen sind die bei der Implementierung von Sensoren entstehenden Kosten. Hinzu kommt die Komplexität bei der Entwicklung von Vorhersagemodellen. Dennoch lässt sich wohl vorbehaltlos feststellen:

Smart Manufacturing macht die Idee und das Potenzial von Industrie 4.0 zur Realität.

Zur Senkung der Entwicklungszeiten und -kosten

Digitale Assistenzfunktionen und intelligente Arbeitsplatzgestaltungskonzepte unterstützen den Menschen mit verbesserter Ergonomie und kontextbezogenen Informationen bei seiner Arbeit. Auf diese Art und Weise erhöhen sie den Grad der Individualisierung des Arbeitsumfeldes. Die Cytrus AG bietet Ihnen als Kunde eine Vielzahl von Softwarelösungen zum Product Data Management und Product Lifecycle Management. Unsere Softwaretools vereinfachen die Wartung und Diagnose sowie Integration, Konfiguration und Inbetriebnahme aller Module, Maschinen und Komponenten. Die Produktlösungen der Cytrus AG umfassen alle Softwaretools für eine schnelle Vernetzung sowie ein rasches und effizientes Software Engineering. Herstellerübergreifende und plattformunabhängige Standards bilden die Basis für den reibungslosen Informationsaustausch sowie die vertikale und horizontale Vernetzung. Unsere Objekte und Komponenten versorgen Sie als Kunde in Echtzeit mit Kontextinformationen für eine langfristige und kontinuierliche Prozessverbesserung. Damit verfügen Bediener und Führungskräfte über eine aussagekräftige und breit gefächerte Informationsbasis für rasche Entscheidungen und Prozessverbesserungen. Die durchgängige Vernetzung aller Prozesse, Maschinen, Produktdaten und Automatisierungskomponenten von der Produktkonstruktion bis hin zum -recycling senkt die Entwicklungszeiten sowie die Entwicklungskosten. Zudem sichert sie die effiziente und anwendungsgerechte Auslegung aller Komponenten.

Für umfassende, doch risikolose Offenheit und Vernetzung

Die Cytrus AG unterstützt Ihr Product Data Management und Product Lifecycle Management mit komplexen modellbasierten Simulationen. Auf diese Art und Weise validieren und optimieren Sie als Maschinenhersteller das Zusammenspiel zwischen Hardware und Software im Rahmen eines virtuellen Systems. So sparen Sie Zeit und Geld. Ausserdem gelangen neue, innovative Konzepte schneller auf den Markt. Das Konzept des Smart Manufacturing basiert auf umfassender, doch risikoloser Offenheit und Vernetzung. Sicherheit im Rahmen von Industrie 4.0 umfasst zum einen den Schutz von Menschen vor Gefahren, zum anderen den Schutz von Produktionsmitteln vor Störungen und Angriffen aus der Umgebung. Das betrifft die Sicherung sensibler Daten ebenso wie Vermeidung absichtlich oder unabsichtlich herbeigeführter Fehlfunktionen. Damit dies gelingt, braucht es ein Document Management System für mehr Effizienz, Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Insbesondere ein Manufacturing Execution System (MES) ist für die Gewährleistung vollständiger Komponentenintegration sowie die Sicherstellung höchster Qualität und Produktionseffizienz innerhalb globaler Einrichtungen von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Die Cytrus AG stellt sich mit seinen individuellen und massgeschneiderten Produktlösungen den Herausforderungen der Fertigungsindustrie.

MOM Synchronisierte Geschaeftsprozesse

Vollständige und ungebrochene Transparenz der Fertigungsprozesse

Die Cytrus AG bietet Ihnen als Kunde ein fortschrittliches und massgeschneidertes MES mit einer Vielzahl von Funktionen. Auf diese Art und Weise ermöglicht der Experte für Unternehmenssoftware Ihnen die Beschleunigung der Fertigungsreife sowie die Vereinigung von Produktionseffizienz mit Qualität und Transparenz. Höchst effizient und skalierbar, ist das MES der Cytrus AG Teil des Manufacturing-Operations-Management-Angebots beziehungsweise MOM-Angebots des Unternehmens. Die Produktlösungen des Experten für PLM Software unterstützen die Gesamtheit der Wertschöpfungskette von der Produktkonstruktion bis hin zur Produktionsausführung. Sie schlagen buchstäblich eine Brücke zwischen PLM und Automation. Die MOM Software bietet vollständige und ungebrochene Transparenz der Fertigungsprozesse. Auf diese Art und Weise hilft sie bei der Optimierung der Leistungen des Fertigungsbetriebes. Im Zuge der Entwicklung eines MES konsolidiert ein MOM-System alle Produktionsprozesse zur Verbesserung des Qualitätsmanagements. Die Digitalisierung aller Fertigungsbereiche hilft bei der Optimierung der Produktionsleistung zur Verbesserung von Effizienz, Flexibilität und Time to Market. Hersteller mit voll digitalisierten Prozessen sind besser gerüstet für die Reaktion auf Marktveränderungen. Die MOM-Plattformen der Cytrus AG unterstützen alle Aspekte der Fertigungsabläufe einschliesslich der Automatisierung und Ressourcenplanung. Auf diese Art und Weise helfen die Produktlösungen des Experten für Unternehmenssoftware bei der Digitalisierung von Produkt- und Produktionslebenszyklen. Sie als Kunde maximieren Ihre Reaktion auf Produktionsereignisse in Echtzeit.

Skalierbare und kosteneffiziente Produktlösungen zur Bewahrung Ihrer Geschäftsfähigkeit

Smart Industry, Industrial Internet, Digitalisierung 4.0 und Internet of Things: Trotz variierender Begrifflichkeiten geht es in der Fertigungsindustrie hierbei heutzutage meist um eine einzige Vision. Die Cytrus AG hilft Ihnen als Kunde bei der Vernetzung und Digitalisierung Ihrer Produktion. Denn gerade im Anlagen- und Maschinenbau zwingt der Prozess der Digitalisierung zu neuen, innovativen Geschäftsmodellen zur Bewahrung der Wettbewerbsfähigkeit. Die Cytrus AG hat mit ihren skalierbaren und kosteneffizienten Produktlösungen die Antworten auf Ihre Fragen. Mit seiner Projekterfahrung innerhalb des PLM-Umfeldes vom Anforderungsmanagement bis hin zu Fertigung und Service bietet der Experte für PLM Software Ihnen als Kunde umfangreiche Softwarelösungen sowie fundiertes Wissen im Projektgeschäft. Die Cytrus AG garantiert Ihnen den Einsatz der perfekt passenden Werkzeuge für Ihre Unternehmensziele. Sei es in der Lösungsdefinition, der Erfassung von Anforderungen oder der Lösungsimplementierung: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Cytrus AG verfügen über tiefes Wissen und grosse Erfahrung zur Abdeckung der Bandbreite innerhalb Ihrer Zieldefinition. Auf diese Art und Weise bietet Ihnen der Experte für Unternehmenssoftware ein Document Management System mit dem Fokus auf einem Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

CID für NX & Teamcenter Lizenzen
NX und Teamcenter Lizenzen sind immer über eine CID (Composite ID) an den PC/Server gebunden. Laden Sie hier das getcid.exe Utility herunter. Damit können Sie auf dem PC oder dem Server die richtige CID Nummer auslesen. getCID herunterladen

Müllerenstrasse 3
Volketswil, CH
8604 Schweiz