Case Study
Produkt: 

Mit Solid Edge optimiert Thermoplan den Entwicklungs- und Produktionsbetrieb

Case Study: Die kontinuierliche Digitalisierung bei Thermoplan hilft bei der Entwicklung des individuellen Kaffeegenusses.

Innovation und internationaler Durchbruch

Die Erfolgsgeschichte der 1974 gegründeten Thermoplan AG in Weggis, am Vierwaldstättersee in der Schweiz, führt über Schlagrahmautomaten und Milchschäumer bis zur 1995 beginnenden Entwicklung von Kaffeevollautomaten für die Gastronomie. Der internationale Durchbruch der innovativen, modular konstruierten Baureihe Black&White öffnet schliesslich die Türen zu einem neuen Geschäftsmodell: 1999 beauftragt die amerikanische Coffee House Company Starbucks® das 38 Mitarbeiter starke Familienunternehmen exklusiv mit der Entwicklung und Fertigung eines Kaffeevollautomaten. Es folgt eine Phase der Internationalisierung und des Wachstums. Heute werden auch mit Costa Coffee und Nespresso® eigene Produktreihen entwickelt, selbst McDonald´s brüht Kaffee mit Maschinen von Thermoplan.

Cytrus AG implementiert Solid Edge bei Thermopan

Bis zu 3000 Einzelteilen kontrolliert Solid Edge in der Baugruppe eines solchen Vollautomaten.

Herausforderungen: 
  • Systementwicklung und Mechatronik
  • Integration von Software-Systemen
  • Kürzere Time to Market
Erfolgsfaktoren: 
  • Konstruktion im Zusammenhang grosser Baugruppen
  • Modularisierung und Standardisierung mit eingebautem Datenmanagement
Ergebnisse: 
  • Problemloser Umgang mit Baugruppen, die mehr als 3000 Teile enthalten
  • Einfache Modularisierung dank eingebauter Datenverwaltung
  • Fotorealistische Darstellungen für Präsentationen
  • Einfache Zusammenarbeit in der Lieferkette
  • Nachhaltiges Wachstum und Wettbewerbsvorteile
Perfekte Visualisierung auch in Explosionsdarstellungen – alles mit den integrierten Funktionen von Solid Edge.

„Wir schätzen Cytrus AG als zuverlässigen und engagierten Partner, der uns kompetent und vorausschauend unterstützt.“
Renato Schaible, Development Engineer R&D

Entwicklungspartnerschaft führt zu 3D-CAD

Seit dem Jahr 2000 werden alle Produkte mit dem System für Computer Aided Design (CAD) Solid Edge® konstruiert. Die neuen Dimensionen und die wachsende Komplexität liessen sich nur durch professionelles Engineering bewältigen. Nach einer Marktanalyse entschied man sich zur Einführung von Solid Edge. Solid Edge war besonders einfach zu bedienen, kostengünstig und mit ausgeprägten Funktionen für Spritzgiess-Werkzeuge und die Blechabwicklung ausgestattet. Deshalb war es auch bei den meisten Lieferpartnern des Unternehmens vertreten: „Zu unserer Strategie gehört eine enge Kooperation mit Zulieferern. Deshalb wollten wir mit einem System arbeiten, das sich dort bewährt,“ erinnert sich Adrian Steiner, heute CEO und Mitinhaber von Thermoplan. In 16 Jahren sind Anforderungen und CAD-Lösung nun gemeinsam gewachsen: „Weder uns noch unseren Engineering-Partnern haben jemals Funktionen gefehlt – wir haben uns nie nach einer anderen Lösung umsehen müssen,“ sagt Steiner. Für die Tüftler und Erfinder bei Thermoplan bleibt Solid Edge das konstruktive Mittel, um Ideen zu verwirklichen und in Konstruktionszeichnungen darzustellen.

Digital zum vollendeten Kaffeegenuss

Dies gilt verstärkt in Zeiten der Digitalisierung, die auch Kaffeevollautomaten erfasst. Seit drei Jahren werden die Maschinen mit Embedded Systemen ausgerüstet, die im eigenen Haus entwickelt werden. „Software ist strategisch so wichtig geworden, dass wir sie selbst entwickeln;“ erklärt Steiner. Ein bedienerfreundliches Touchpanel erlaubt den Benutzern, nahezu alle Funktionen eines Automaten zu steuern und zu konfigurieren. Die Fortschritte der Digitalisierung bei Thermoplan führten zur Anbindung an ERP-Systeme für die Bestellprozesse der Nachschubversorgung, die Rückverfolgbarkeit der eingesetzten Waren, sowie die Test- und Prüfprozesse des Qualitätsmanagements. Digitalisierung ermöglicht die „Preventive Maintenance“, zum Beispiel den Austausch des Wasserfilters oder die Fernwartung durch Thermoplan über das Internet.

Cytrus Kunde seit: 

2003

Die Thermoplan AG entwickelt und produziert professionelle Kaffeemaschinen, die auf der ganzen Welt für ihre Zuverlässigkeit sowie ihre einzigartigen Eigenschaften geschätzt werden. Rund 270 Mitarbeitende am Standort Weggis liefern in 70 Länder der Erde.

In Branchen tätig: 
Konsumprodukte, Einzelhandel
Weitere Projekte mit Cytrus umgesetzt: 
  • Arbeitsmethodik optimiert und gefestigt
  • Rollenbasierte Ausbildungspfade
  • Konstruktive Effizienzsteigerung dank Automatisierung

Kostenloser Download

Case Study Thermoplan

Hier geht's zum vollständigen Bericht

Lesen Sie hier mehr zur kontinuierliche Digitalisierung bei Thermoplan durch Solid Edge und erfahren Sie weiteres über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Cytrus.

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

CID für NX & Teamcenter Lizenzen
NX und Teamcenter Lizenzen sind immer über eine CID (Composite ID) an den PC/Server gebunden. Laden Sie hier das getcid.exe Utility herunter. Damit können Sie auf dem PC oder dem Server die richtige CID Nummer auslesen. getCID herunterladen

Müllerenstrasse 3
Volketswil, CH
8604 Schweiz