Case Study

Burgener AG nutzt Corona-Krise und treibt Digitalisierung voran

Case Study: Die Burgener AG digitalisiert ihre Geschäftsprozesse und stärkt damit die Marktposition

Die Krise als Motor für Innovation

Burgener treibt die Digitalisierung voran – und es ist kein Zufall, dass der Maschinen­ und Anlagenbauer aus dem Wallis dieses Vor­haben ausgerechnet während der Corona­-Krise angeht. Als Unter­nehmen, das sich stetig weiterentwickelt, hinterfragt Burgener seine Prozesse regelmässig. Doch neben dem Tagesgeschäft fehlen oft die Ressourcen, um Veränderungen anzugehen. Mit dem Einbruch der Wirtschaft in der Krise ging das Auftragsvolumen zu­rück – Burgener reagierte mit einem mutigen Schritt in Richtung digitale Zukunft. «Die Pandemie zwang uns förmlich, die Zeit zu nutzen und Ideen umzusetzen, die schon seit einiger Zeit in unseren Köpfen schlummerten», sagt Remo Imoberdorf, CEO von Burgener.

Dank Solid Edge können realitätsgetreue digitale Zwillinge von Maschinen erstellt werden.

Dank Solid Edge können realitätsgetreue digitale Zwillinge von Maschinen erstellt werden.

Herausforderungen: 
  • Durchgängige Lösung in sechs Monaten
  • Gestärkt in die digitale Zukunft
  • Marktposition stärken und Spitzenqualität sichern
Erfolgsfaktoren: 
  • Menschen und Prozesse disziplinübergreifend via Teamcenter verbinden
  • Anlagen mittels Solid Edge in 3D entwicklen und validieren und mit digitalem Zwilling sowie Augmented Reality abbilden
  • Höhere Sicherheit dank Digitalisierung
Ergebnisse: 
  • Neue Maschinen und Anlagen können vor Produktsbeginn auf Herz und Nieren überprüft werden
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit via digitalem Update
  • Funktionstüchtigkeit der Anlagen dank Digitalisierung jederzeit gewährleistet
  • Zeitersparnis und Effizienzsteigerung mittels Teamcenter

«Das Virus hat deutlich gemacht, wie wichtig digitale Lösungen sind, um die Produktion jederzeit und an jedem Ort am Laufen zu halten.»
Remo Imoberdorf, CEO Burgener AG

Durchgängige Lösung in sechs Monaten

Burgener suchte eine zukunftsträchtige Lösung über die gesamte Wertschöpfungskette, in der CAD, Automatisierung und Produkt­lebenszyklus­-Management integriert sind. Im Juni 2020 kontak­tierte das Unternehmen die Cytrus AG, die innerhalb kurzer Zeit eine umfassende Digitalisierungsstrategie ausarbeitete. Der Ent­scheid fiel rasch auf die Lösungen von Siemens, dazu Imoberdorf: «Das durchgängige Portfolio hat uns überzeugt. Wir setzen bereits seit längerem auf Steuerungen und Automatisierungskompo­nenten von Siemens. So haben wir alles aus einem Haus.» Cytrus implementierte die Produktlebenszyklus­-Management­-Lösung Teamcenter und integrierte das Produktentwicklungstool Solid Edge. Nach der Validierung der Praxistauglichkeit der Lösung schulte der Integrator die Mitarbeitenden von Burgener.

Cytrus Kunde seit: 

Juni 2020

Die 1966 gegründete Burgener AG in Visp mit etwas mehr als 20 Mitarbeitenden bietet massgeschneiderte Lösungen im Maschinen­ und Anlagenbau für die Pharma­, Chemie­ und Nahrungsmittelbranche – vom Vorbereiten bis zum Ver­schliessen, vom Entleeren bis zum Abfüllen.

In Branchen tätig: 
Maschinen- und Anlagenbau für die Pharma-, Chemie und Nahrungsmittelbranche

Kostenloser Download

Hier geht's zum vollständigen Bericht

Lesen Sie hier mehr zum digitalen Wandel bei Burgener durch Solid Edge und erfahren Sie weiteres über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Cytrus.

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

CID für NX & Teamcenter Lizenzen
NX und Teamcenter Lizenzen sind immer über eine CID (Composite ID) an den PC/Server gebunden. Laden Sie hier das getcid.exe Utility herunter. Damit können Sie auf dem PC oder dem Server die richtige CID Nummer auslesen. getCID herunterladen

Müllerenstrasse 3
Volketswil, CH
8604 Schweiz